Manuskript

PHILIPP:
Guten Morgen, die Damen! Ja, danke! Ich habe wunderbar geschlafen und bin fit für den Tag. Welche Laus ist euch denn über die Leber gelaufen, hm?

JOJO:
Philipp, könntest du uns bitte allein lassen? Lotta und ich müssen was bereden.

PHILIPP:
Oh! Ich nehme an, es geht nicht darum, wer nächste Woche das Klo putzt, oder? Oh, doch so ernst! Na dann, viel Spaß.

JOJO:
Lotta, ich wollte nicht, dass du denkst ...

LOTTA:
Was denn? Jetzt sag mir nicht, du hast es nicht mit Absicht gemacht!

JOJO:
Was soll ich denn mit Absicht gemacht haben?

LOTTA:
Du hast mir meinen Freund ausgespannt!

JOJO:
Ich wusste doch gar nicht, dass Jonas dein Freund ist!

LOTTA:
Joe heißt er! Und wie kannst du es nicht gewusst haben, er war doch hier in der WG!?

JOJO:
Da war ich aber nicht hier, wir haben uns verpasst!

LOTTA:
Das habt ihr doch abgesprochen! Gib's doch zu!

JOJO:
Was? Nein! Ich hätte niemals was mit deinem Freund angefangen, wenn ich das gewusst hätte! Du musst mir das glauben, Lotta!

LOTTA:
Jetzt schieb nicht alles auf Joe.

JOJO:
Lotta, das musst du mir glauben! Er hat wohl erst vorgestern mitbekommen, dass wir zwei Freundinnen sind, als ich ihm die Adresse gegeben hab.

LOTTA:
Es ändert aber nichts daran, dass ihr mich beide hintergangen habt!

VINCENT:
Ist alles in Ordnung mit dir, Mädchen? Kann ich dir irgendwie helfen? Hör mal, ich seh vielleicht nicht so aus, aber ich bin 'n verdammt guter Zuhörer. Wenn du willst.
Do leeven Jott! Mädchen, Mädchen, Mädchen! Aber da zeigt sich wieder eins: Ehrlichkeit ist das A und O.

GAST:
Zahlen bitte!

VINCENT:
Momente mal! Man muss Prioritäten setzen. Komm mal her! Nicht nur deine Freundin Lotta sollte sich hintergangen fühlen, hm?


Manuskript