Wortschatz
mit etwas rechnen

etwas erwarten

hier: etwas erfolgreich beenden

etwas langsam an|gehen lassen

etwas mit Ruhe beginnen

die Möglichkeit; die passende Situation

Ex, - (m./f.)

Abkürzung für: der/die Ex-Freund/in; der/die ehemalige Partner/in

etwas nicht fassen

etwas nicht verstehen; etwas nicht glauben können

jemandem etwas verheimlichen

ein Geheimnis vor jemandem haben

etwas für wichtig halten

etwas wichtig finden

aus Freundlichkeit etwas für jemanden tun

Vetternwirtschaft (f., nur im Singular)

beruflicher Erfolg, der durch familiäre Beziehungen möglich wurde

unter etwas leiden

große Probleme oder Schwierigkeiten wegen etwas haben

derzeit

zurzeit; heute

führend

hier: an erster Stelle

überragend

hervorragend; sehr gut

in Frage kommen

geeignet sein

auf|hören etwas zu tun

etwas nicht mehr tun

sich etwas vor|machen

an etwas festhalten, das nicht der Wirklichkeit entspricht; sich selbst belügen

verlogen

so, dass jemand immer wieder lügt

kickern

umgangssprachlich für: mit dem Kicker (Tischfußball) spielen

zukünftig

in der Zukunft

Schwager, -/Schwägerin, -nen

der Ehemann/die Ehefrau eines Bruders oder einer Schwester

sich mit etwas dumm an|stellen

hier: bei etwas viele Fehler machen

Schorle, -n (f.)

ein Mischgetränk aus Saft oder Weißwein und Wasser

Wärmflasche, -n (f.)

ein Behälter aus Gummi, den man mit heißem Wasser füllt, damit er wärmt (z. B. im Bett)

Unterleib, -er (m., meist nur im Singular)

der untere Teil des Bauches

jenau (Berlinerisch)

genau

etwas googeln

etwas über die Online-Suchmaschine Google suchen

Forum, Foren (n.)

hier: die Internetseite, auf der man Informationen und Meinungen austauscht

Krampf, Krämpfe (m.)

der plötzliche starke Schmerz

keen (Berlinerisch)

kein

uff|passen (Berlinerisch)

aufpassen

etwas übersehen

etwas nicht sehen; etwas nicht erkennen; etwas nicht beachten

schön

hier: sehr (als Verstärkung einer Aufforderung)

artig

lieb; brav (meist bei Kindern gebraucht)

jemanden auf|halten

jemanden stoppen


Wortschatz