Wortschatz

echt

hier: wirklich

Schock, -s (m.)

hier: ein großer Schrecken; eine negative Überraschung

jemanden an der Nase herum|führen

jemanden anlügen; jemandem etwas vorspielen

ruhig

hier: schon; besser

Junior Creative Director (m., aus dem Englischen)

künstlerischer Leiter; eine Bezeichnung für eine Position in einer Firma

Konzept, -e (n.)

der Plan; die Idee

auf etwas gespannt sein

neugierig sein auf etwas; wissen wollen, wie etwas weitergeht

sich warm an|ziehen müssen

sich warme Sachen anziehen; auch: sich bereitmachen für eine Überraschung o. Ä.

Slogan, -s (m., aus dem Englischen)

ein kurzer Text, mit dem man für etwas werben will; Motto

knackig

sehr passend formuliert

sich etwas aus|denken

sich etwas überlegen; etwas erfinden

Bundeswirtschaftsministerium (n., nur Singular)

die oberste Behörde in Deutschland, die sich mit der Wirtschaft des Landes beschäftigt

mit etwas arbeiten

hier: etwas benutzen; etwas verwenden

Kampagne, -n (f.)

eine Werbemaßnahme

rund um das Thema

zum Thema

sich um Förderpreise bewerben

hier: sich darum bemühen, finanzielle Unterstützung zu bekommen

Kids (nur Plural, aus dem Englischen)

die jungen Leute

Geschäftsleute (nur Plural)

gemeint sind: Personen, die eine eigene Firma haben

jemanden an|sprechen

hier: interessant für jemanden sein; jemanden begeistern

den Fokus auf etwas legen

etwas besonders betonen; den Schwerpunkt auf etwas legen

Zielgruppe, -n (f.)

eine bestimmte Gruppe von Menschen, die man mit etwas erreichen will

von alleine

von selbst; ohne, dass man etwas tut

zielgruppenorientiert

so, dass man eine bestimmte Gruppe von Menschen erreicht

jemanden ab|holen, wo er steht

umgangssprachlich für: etwas so gestalten, dass es genau für jemanden passt

absolut

hier: natürlich; selbstverständlich

Bruderherz (n., nur Singular)

ein Kosename für den Bruder, meist ironisch gebraucht

Wortschatz