Manuskript

LOTTA (Mailbox-Ansage):
Hallo, hier ist Charlotte Schiefer. Sprecht mir bitte auf die Mailbox , und ich rufe zurück .

REZA:
Hallo, Nora. Reza hier. Ist Lotta zufällig bei euch?

NORA:
Nee, warum?

REZA:
Ich wollt sie was fragen. Es ist wichtig!

NORA:
Ick kann dir leider nicht weiterhelfen.

REZA:
Okay, danke. Ciao.

NORA:
Tschüss.
Wat is los bei euch? Habt ihr Ärger?

LOTTA:
Nein! Es ist alles okay.

NORA:
Okay. Kleene , du sagst mir, wenn ick ...

LOTTA:
Mama! Ich möcht nicht drüber reden!

NORA:
Sag mal, wat hältst denn du davon , wenn ick hier die Küche übernehme ?

JOJO:
Wir zeigen die Menschen bei dem, was sie lieben: ihre Freizeit und ihre Hobbys.

MARK:
Mach dein Hobby zum Beruf, oder was meinst du?

JOJO:
Ja, ich mein, das wünscht sich doch eigentlich jeder! Eine gute Ausbildung schafft auch Freiräume : Zeit für Hobbys, keine Existenzängste . Ausbildung kann Spaß machen. Mit einer guten Ausbildung hast du die Wahl ! Das ist die Kernaussage .

MARK:
Ja, das … das könnte ich mir vorstellen!

JOJO:
Natürlich müssen wir an den Details noch ein bisschen arbeiten, aber wir von Alex Events würden uns sehr freuen, den Auftrag zu erhalten.

MARK:
Das denk ich mir .

JOJO:
Ja, ich muss zum Bahnhof.

MARK:
Ich bring dich hin.

JOJO:
Musst du nicht. Hier, meine Visitenkarte . Meld dich!

MARK:
Jojo! Hier entlang.
So, hier drehe ich um . Ich muss noch mal ins Büro zurück.

JOJO:
Vielen Dank, dass du mich gebracht hast. Alleine hätte ich den Weg nicht gefunden.

MARK:
Ich kann doch nicht zulassen , dass unsere potenzielle Geschäftspartnerin verloren geht .

JOJO:
Meinst du damit, dass ...

MARK:
Ich kann natürlich noch nichts sagen. Ich find deine Ideen gut, aber ich muss erst Rücksprache mit meinem Chef halten .

JOJO:
Ja, natürlich.
Aber das sagst du jetzt nicht nur, weil wir uns kennen, oder?

MARK:
Nein. Das sage ich, weil es stimmt!

NORA:
Ein Cappuccino, ein Malzbier , eine Apfelsaftschorle und ’ne Fassbrause und ’nen Kakao, das bring ich gleich, ja?
Kleene ! Ehrlichkeit ist die Basis jeder Beziehung!

LOTTA:
Das musst ausgerechnet du sagen!

NORA:
Ja, ausgerechnet ick. Ick weeß , wovon ick spreche. Ruf ihn zurück, ihr müsst miteinander reden!

DENA:
Gehst du gerade die Sitzordnung durch ?

REZA:
Was? Wovon redest du?

DENA:
Na, von eurer Hochzeitsfeier! Oder glaubst du etwa, Papa akzeptiert ein uneheliches Kind?

Manuskript