Manuskript

Hey, das Leben ist schön.
Lass den Kopf nicht hängen!
Hey, das Leben ist schön,
du weißt es genau.
Hey, das Leben ist schön.
Fang nie an, dich dran zu gewöhnen,
denn das Leben ist schön.

Es war ein kalter Frühling 1982.
Mutter lag in Wehen und die Ärzte schoben Nachtschicht .
Sie dachten schon, ich schaff’s nicht .
Etwas hielt mich fest und gab mir einen Klaps  mit.
Es war kalt, doch dann wurde es warm.
Jemand nahm mich in den Arm, sagte sanft meinen Namen.
Es sollte ein Leben ohne Sorgen sein,
ich schlief fest und geborgen  ein.
Ich wurde älter und älter,
sah  es als Geschenk an , dass ich auf der Welt war .
Das Leben war süß wie Weintrauben.
Wollte mit meinen Augen alles in mich einsaugen .
Es gab so viel zu sehen, so viel zu entdecken,
so viel zu erzählen.
Ich sah Flüsse und Wälder, Sommer und Winter,
es wurde wärmer und kälter.
Die ersten Schritte, die ersten Worte,
der erste Geburtstag, die erste Torte,
die ersten Zähne, das erste Dreirad ,
der erste Frühling mit Mama im Freibad .
Die erste Liebe und der erste Kuss,
das erste Mal fremdgehen , der erste Frust .
Und auch wenn alles nicht so gut läuft , kommt eine Stimme und sagt zu dir:
Blue skies, rainbow colours, no clouds , I’m drifting in the sea of sunshine .
Oh, it’s a wonderful world , a wonderful world, a wonderful world.
I smile and laugh, ’cause life is good , good, good, good.
I smile and laugh, ’cause life is good, good, good, good.
Oh baby , life is good.
Hey, das Leben ist schön.

Manuskript