Landeskunde

Die Bewerbung

Deutschkurse | Nicos Weg | A1_E09_L2_LK

Was gehört zu den Bewerbungsunterlagen?
Die meisten Bewerbungen in Deutschland sendest du heutzutage per E-Mail. Nur selten musst du noch Papierdokumente verschicken. Egal in welcher Form, besteht eine Bewerbung normalerweise aus einem Anschreiben, einem Lebenslauf und den Ausbildungs- und Arbeitszeugnissen. Manchmal musst du ein Motivationsschreiben oder eine Arbeitsprobe ergänzen.
Das Anschreiben ist ein Brief, der sich auf die Stellenanzeige bezieht. Darin erklärst du kurz, warum du dich für die Stelle in der Firma interessierst und fasst deine Qualifikationen zusammen: Warum bin ich für diese Stelle geeignet? Der Lebenslauf ist eine Tabelle, in der du die Stationen deiner schulischen und beruflichen Laufbahn kurz mit Daten aufzählst. Dazu gehören ein Foto und die eigene Unterschrift.
Der Bewerbung fügst du aktuelle Zeugnisse zur Ausbildung und zu Arbeitserfahrungen bei. Das sind offizielle Dokumente, in denen dein ehemaliger Arbeitgeber deine Ausbildung oder Tätigkeit bestätigt. Diese Dokumente musst du möglicherweise übersetzen lassen. Am besten lässt du dir die Bewerbungsunterlagen von jemandem Korrektur lesen, damit sie fehlerfrei sind.

Landeskunde