Übung

Die temporalen Präpositionen „seit“ und „vor“

Lies die Regel zu den temporalen Präpositionen „seit“ und „vor“ und wende sie an.

Die temporale Präposition „vor “ drückt aus, dass etwas zu einem Zeitpunkt in der Vergangenheit passiert ist und abgeschlossen ist:

Nico ist vor ein paar Wochen nach Deutschland gekommen.
Heute ist der 12.08. Vor einem Monat war der 12.07. 

Die temporale Präposition „seit “ bezeichnet eine Dauer, die in der Vergangenheit begonnen hat und nicht vorbei ist: 

Nico lernt seit ein paar Wochen Deutsch. (Er lernt immer noch Deutsch.)
Nina und Sebastian wohnen seit zwei Jahren in der WG. (Sie wohnen auch jetzt noch in der WG.) 

Nach „vor“ und nach „seit“ folgt der Dativ.

„vor“ oder „seit“?

Lisa: Wann bist du nach Deutschland gekommen?
Selma:

etwa einem Jahr. 


Lisa: Wie lange lernst du schon Deutsch?
Selma:

10 Monaten.


„vor“ oder „seit“?

zwei Wochen war Nico mit Lisa im Kino. 


zwei Wochen hat Tarek nicht mehr mit Lisa gesprochen. Er will sie bald wieder anrufen. 


fünf Tagen schläft Sebastian nicht gut. 


fünf Tagen hatte Selma Fieber. Jetzt ist sie wieder gesund.


dem 5. Oktober wohne ich in München.  


Tipp: Wiederhole die Deklinationen im Dativ. Nach „seit“ kannst du auch ein Datum, einen Monat oder ein Jahr nennen. „seit dem 5. Mai“, „seit 2014“, „seit Mai“. Es geht auch: „seit gestern“.

von . .