Doppelkonjunktionen (3)

Mehrteilige Konjunktionen: entweder ... oder

Deutschkurse | Nicos Weg | Grammatik_B1_E06_L4_S1_Foto1

Entweder du redest mit mir oder ich bleibe den ganzen Tag hier vor deinem Haus stehen.

Selma kann zwischen zwei Möglichkeiten wählen:

Möglichkeit 1: Sie redet mit Nico.

Möglichkeit 2: Sie redet nicht mit Nico. Dann bleibt er den ganzen Tag vor ihrem Haus stehen.

Man benutzt also entweder ... oder, wenn es zwei Möglichkeiten gibt, von denen nur eine passieren oder stimmen kann. Oft bedeutet das, dass man wählen muss. Entweder ... oder hat die gleiche Bedeutung wie oder, aber mit entweder kann man die Bedeutung verstärken .

Manchmal sind das Verb und/oder das Subjekt in beiden Teilen gleich. Dann musst du sie nicht wiederholen:

Entweder wir treffen uns heimlich in der WG oder (wir treffen uns) in der Stadt.

= Entweder wir treffen uns heimlich in der WG oder in der Stadt.

Das Wort entweder ist besonders stark, wenn es am Satzanfang steht. So kann man einer anderen Person sagen, dass sie wählen muss.

Entweder du sprichst mit mir oder ich rufe dich nie mehr an!

entweder kann aber auch in der Mitte des ersten Satzes stehen. Dann ist die Bedeutung nicht so stark.

Ich rufe dich entweder an oder ich schicke dir eine Nachricht.