gehen + 2. Verb

Gehst du gerne schwimmen? – Ja, ich gehe gerne schwimmen.

Wenn man ausdrücken will, dass man einen Ort verlässt, um an einem anderen Ort etwas zu tun, kombiniert man manchmal das Verb gehen mit einem zweiten Verb. Es gibt eine Reihe von festen Verbkombinationen, die nach diesem Muster gebildet werden:

arbeiten gehen
einkaufen gehen
spazieren gehen
angeln gehen
schwimmen gehen
schlafen gehen

Bei diesen Ausdrücken  wird gehen konjugiert. Das zweite Verb steht als Infinitiv am Satzende.

Ich

gehe

morgen arbeiten.

Inge

geht

im Park spazieren.
Wir gehen gerne angeln.