Wortschatz

auf geht’s!

los geht’s!; lass/lasst uns anfangen!

Prob’ma! (bairisch)

Proben wir!; Lasst uns proben!

Hauptquartier, -e (n.)

hier: der zentrale Versammlungsort

etwas taugen

umgangssprachlich für: brauchbar sein; nützlich sein

gell? (süddeutsch)

umgangssprachlich für: nicht wahr?; oder?

etwas an etwas an|schließen

hier: ein elektrisches Gerät mit einem anderen verbinden, z. B. die Geige mit dem Effektgerät

etwas verzerren

hier: den Klang eines Musikinstruments akustisch stark verändern

Das ist der Wahnsinn!

umgangssprachlich für: Das ist toll!

Effektgerät, -e (n.)

ein Gerät für Musiker, das die Töne der Instrumente verändert

sich etwas vor|nehmen

etwas planen; etwas vorhaben

schauen

umgangssprachlich für: versuchen; auf etwas achten

normalerweise; fast immer

am Stück

hier: zusammenhängend; hintereinander

etwas an|denken

hier: etwas locker planen; etwas vorhaben

Choreografie, -n (f.)

die Abfolge von Tanzschritten

’n bissl (süddeutsch)

etwas; ein wenig; ein bisschen

übertrieben

größer als normal; stärker als normal

schön

hier: richtig; ordentlich

hin- und hergehen

immer wieder von der einen Seite auf die andere Seite gehen

der Tobi

regionale Eigenheit: bei Namen wird manchmal ein Artikel gebraucht

chillig (aus dem Englischen)

umgangssprachlich für: gemütlich; entspannt

schrill

hier: extrem; sehr außergewöhnlich

Ausmaß, -e (n.)

hier: die Größe; die Menge

jemanden ab|zocken

umgangssprachlich für: jemandem Geld wegnehmen; jemanden betrügen

schwindelerregend sein

etwas ist so, dass dadurch das Gefühl entsteht, dass sich alles um einen herum dreht; hier: unglaublich groß sein

scheißegal

abwertend und vulgär für: völlig egal

etwas an jemanden vergeben

gemeint ist hier: jemandem etwas geben; etwas austeilen; etwas verteilen
Wortschatz