Informell und formell (2)

Informelle Verabschiedung

Ein Mann und eine Frau verabschieden sich per Kuss auf die linke Wange
Bild: DW

Tschüss, Martina!Mach's gut!
Bis bald! – Tschüss!

  • Die informelle Verabschiedung verwendet man in der Familie, unter Freunden und Bekannten, oft auch unter Kollegen.
  • Freunde, Bekannte und Familienmitglieder spricht man mit dem Vornamen an.


Formelle Verabschiedung

Frau Kamp und Herr Müller verabschieden sich formell per Handschlag
Bild: DW

Auf Wiedersehen, Herr Tillmanns! – Auf Wiedersehen!

  • Die formelle Verabschiedung verwendet man bei fremden Erwachsenen, in geschäftlichen Situationen, auf Ämtern oder auch beim Einkaufen.
  • Formell spricht man Männer mit Herr und dem Familiennamen, Frauen mit Frau und dem Familiennamen an.
  • Wenn man unsicher ist, ob informell oder formell, wählt man die formelle Verabschiedung.

 

Grammatische Begriffe auf Deutsch:

informell: Informelle Sprache verwendet man in Gesprächen mit Familie und Freunden.

formell: Formelle Sprache verwendet man in förmlichen Situationen.