Grammatik

Komparation

Wiederholung: die Steigerung der Adjektive

Adjektive und einige Adverbien können verschiedene Formen annehmen, mit denen ein höherer Grad oder der höchste Grad einer Eigenschaft ausgedrückt wird. Auf diese Weise kann man Lebewesen oder Dinge vergleichen. Es gibt drei Vergleichs- bzw. Steigerungsstufen:

Der Positiv ist die Grundform des Adjektivs und beschreibt eine Eigenschaft.

Eine kleine Wohnung ist billig.

Der Komparativ vergleicht Lebewesen oder Sachen in Bezug auf diese Eigenschaft. Er drückt aus, dass jemand oder etwas eine Eigenschaft in höherem Maße besitzt.

Ein Zimmer in einer WG ist billiger.

Der Superlativ drückt aus, dass jemand oder etwas über den höchsten Grad der Eigenschaft verfügt.

Ein Zimmer bei den Eltern ist am billigsten.

 

Regelmäßige Steigerungsformen

Regelmäßige Steigerungsformen bildest du so:

Positiv: Grundform (z. B. billig)

Komparativ: Adjektiv + -er (z. B. billiger)

Superlativ: am + Adjektiv + -sten (z. B. am billigsten)

 

Steigerungsformen mit Umlaut

Einsilbige Adjektive mit dem Vokal a, o oder u bekommen im Komparativ und Superlativ meistens einen Umlaut. Auch das Adjektiv gesund gehört zu dieser Gruppe, obwohl es zwei Silben hat.

Form Beispiel

Positiv:

warm

Komparativ:

wärmer

Superlativ: am wärmsten

 

Superlativ  mit der Endung -esten

Wenn das Adjektiv auf -t, -d, -s, -z, , -sch oder -x endet, lautet die Endung im Superlativ -esten. Durch das zusätzliche e kann man das Wort leichter aussprechen.

 

Form Beispiel

Positiv:

alt

Komparativ:

älter
Superlativ: am ältesten

 

 

Grammatische Begriffe auf Deutsch:

der Positiv: Der Positiv ist die Grundform des Adjektivs. Man beschreibt damit Eigenschaften von Lebewesen, Gegenständen oder Situationen, z. B. schnell, warm, gut.

der Komparativ: Der Komparativ ist die Steigerungsform des Adjektivs, die man benutzt, um einen Unterschied auszudrücken, z. B. schneller, wärmer, besser.

der Superlativ: Der Superlativ ist die höchste Steigerungsform des Adjektivs. Diese Form drückt aus, dass ein Lebewesen oder ein Gegenstand die höchste Stufe einer Eigenschaft besitzt, z. B. am schnellsten, am wärmsten, am besten.

Grammatik