Grammatik

Komparation

Wiederholung: unregelmäßige Steigerung

Hier siehst du noch einmal die wichtigsten unregelmäßigen Steigerungsformen im Überblick.

 

Adjektive, die auf -el und -er enden

Alle Adjektive, die auf -el enden, und viele Adjektive, die auf -er enden, verlieren im Komparativ das -e- vor der Komparativendung. Der Superlativ wird regelmäßig gebildet.

  • dunkel < dunkler < am dunkelsten
  • teuer < teurer < am teuersten

 

Die Wohnung am Stadtrand ist  teuer.

Die Wohnung im Zentrum ist teurer.

Das Haus am Meer ist am teuersten.

 

nah/nahe* und hoch

Die Adjektive nah(e) und hoch haben unregelmäßige Formen:

nah(e) < näher < am nächsten

hoch < höher < am höchsten

 

Die Miete für das Zimmer ist hoch.

Die Miete für die Wohnung ist höher.

Die Miete für das Haus ist am höchsten.

 

* Die Adjektive nah und nahe haben die gleiche Bedeutung. Es sind zwei Varianten des gleichen Wortes.

 

gern, gut, viel

Die Steigerungsformen von gern, gut und viel sind völlig unregelmäßig.

 

Form Beispiel

Positiv:

gern

Komparativ:

lieber

Superlativ:

am liebsten

 

 

Form Beispiel

Positiv:

gut

Komparativ:

besser

Superlativ:

am besten

 

 

Form Beispiel

Positiv:

viel

Komparativ:

mehr

Superlativ:

am meisten
Grammatik