Konjunktion: sondern

Hauptsatzverbindung mit sondern

Die Konjunktion sondern kann zwei Hauptsätze verbinden. Im ersten Satz steht eine Verneinung , meist mit nicht oder kein. Der zweite Satz, der mit sondern beginnt, drückt einen Gegensatz zum ersten Satz aus. In einer Satzkombination mit sondern wird eine Aussage , eine Meinung oder eine Vorstellung korrigiert.

Wir hatten keinen Streit, sondern wir haben uns normal unterhalten.

Bestimmt ist Selma nicht sauer, sondern sie hat viel Stress.

Manchmal sind das Verb und/oder das Subjekt in beiden Hauptsätzen gleich. Dann musst du sie nicht wiederholen:

Du sollst Nico nicht verunsichern, sondern (du sollst) ihm helfen!

= Du sollst Nico nicht verunsichern, sondern ihm helfen!

Vor sondern steht immer ein Komma, auch dann, wenn der zweite Satz verkürzt wird.