Landeskunde

Lebensläufe

Deutschkurse | Nicos Weg | B1_E14_L3_L4_LK

Bevor Max und Tarek ihr Restaurant eröffneten, hatten sie andere Berufe. Und Nico hat in Spanien ein Studium abgebrochen und muss sich nun umorientierten. So wie sie haben heute viele Menschen in Deutschland Brüche in ihren Lebensläufen.

Früher war das anders. Noch für Menschen, die in der Mitte des letzten Jahrhunderts geboren wurden, war es normal, nach der Ausbildung eine Stelle anzunehmen und dann bis zur Rente im selben Unternehmen zu arbeiten – und im besten Fall dort Karriere zu machen. Frauen standen früher oft nur bis zur Hochzeit oder der Geburt des ersten Kindes im Arbeitsleben und waren danach voll für Haushalt und Familie verantwortlich. Kehrten sie zurück ins Arbeitsleben, dann meist nur Teilzeit.

Das hat sich mittlerweile geändert. Der Arbeitsmarkt erwartet heute eine sehr hohe Flexibilität und Leistungsbereitschaft von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen. Wechsel des Jobs und unterschiedliche Erfahrungen sind vom Arbeitgeber sogar gewünscht. Und Orientierungsphasen im Lebenslauf werden meist als normal angesehen.

Gerade weil auch der Leistungsdruck enorm zugenommen hat und in vielen Berufen Überstunden und ständige Erreichbarkeit gefordert sind, ist auch bei vielen Menschen der Wunsch nach genügend Ausgleich neben und nach der Arbeit größer geworden. Vor allem für jüngere Menschen ist eine gute Work Life Balance, also das gute Verhältnis zwischen Beruf und Privatleben, sehr wichtig.

Welchen Stellenwert hat Arbeit in deinem Land, welche Bedeutung Freizeit?

Landeskunde