Lokale Präpositionen (2)

Wiederholung: Präpositionen, die eine Lage oder eine Richtung angeben

Präpositionen verbinden Wörter und Wortgruppen miteinander. Sie bezeichnen ein Verhältnis zwischen Lebewesen, Gegenständen oder Sachverhalten.

Lokale Präpositionen beschreiben räumliche Beziehungen wie die Lage oder die Richtung.

Man kann diese Präpositionen nach verschiedenen Kriterien ordnen:

  • Bedeutung: Gibt die Präposition eine Lage (wo?) oder eine Richtung (woher?/wohin?) an?
  • Fall: Verlangt die Präposition den Dativ oder den Akkusativ?

Bei den Wechselpräpositionen hängt der Fall mit der Bedeutung zusammen:

 

Lage (Wo?):

Dativ

Richtung (Wohin?):

Akkusativ
in in
an an
unter unter
über über
auf auf
vor vor
hinter hinter
neben neben
zwischen zwischen

 

Es gibt aber auch Präpositionen, bei denen der Fall von der Bedeutung unabhängig ist. Die folgenden Präpositionen bzw. präpositionalen Ausdrücke können alle eine Bewegung aus einer Richtung oder in eine Richtung angeben. Einige von ihnen stehen immer mit dem Dativ, andere immer mit dem Akkusativ.

 

Dativ Akkusativ
aus durch
nach entlang*
zu  
an ... vorbei  

 

* entlang steht nur mit dem Akkusativ, wenn die Präposition hinter dem Nomen steht: die Straße entlang.