Lokale Präpositionen (3)

Lokale Präpositionen

Wiederholung: Lokale Präpositionen in Wegbeschreibungen

Hier findest du die wichtigsten lokalen Präpositionen, die du für Wegbeschreibungen brauchst, mit Beispielen.

 

1. Präpositionen, die die Lage eines Ortes angeben:

vor + Dativ

Das Zimmer ist vor dem Aufzug / vor der Bar / vor dem Restaurant.

hinter + Dativ

Der Aufzug ist hinter dem Frühstücksraum / hinter der Rezeption / hinter dem Treppenhaus.

neben + Dativ

Die Bar ist neben dem Aufzug / der Treppe / dem Restaurant.

zwischen + Dativ

Der Frühstücksraum ist zwischen dem Aufzug und der Treppe.

in + Dativ

Das Zimmer ist im Erdgeschoss / in der ersten Etage.

auf + Dativ

Das Restaurant ist auf der rechten Seite / auf der linken Seite.

 

2. Präpositionen, die eine Bewegung in eine Richtung beschreiben:

aus + Dativ

Gehen Sie aus dem Aufzug / aus der Eingangshalle / aus dem Zimmer.

an + Dativ + vorbei*

Gehen Sie am Aufzug / an der Rezeption / am Treppenhaus vorbei.

nach (+ Dativ):

Gehen Sie nach rechts / nach links.

Wenn du nach als lokale Präposition verwendest, steht danach in der Regel kein Artikel. Deshalb ist der Dativ nicht zu erkennen.

zu + Dativ:

Gehen Sie zum Aufzug / zur Treppe / zum Frühstücksraum.

Du kannst den Endpunkt einer Strecke besonders betonen, indem du bis zu verwendest:

Gehen Sie bis zum Aufzug und dann nach links.

 

durch + Akkusativ

Gehen Sie durch den Frühstücksraum / durch die rechte Tür / durch das Restaurant.

Akkusativ + entlang*

Gehen Sie den Flur entlang/die Straße entlang.

Das Wort entlang kann unterschiedlich verwendet werden. In der Wegbeschreibung steht es hinter dem Nomen. Nur dann stehen Artikel und Nomen im Akkusativ.
 


*entlang (in der Stellung nach dem Nomen) und vorbei (in lokaler Bedeutung) sind oft Präfixe von trennbaren Verben: entlanglaufen, vorbeigehen