Grammatik

Modalverb: möchten

Bedeutung

Auch mit dem Modalverb möchten sagst du, dass jemand einen Wunsch hat. Die Bedeutung von wollen und möchten ist ähnlich. Das Verb möchten ist aber höflicher und nicht so stark wie wollen.

Beispiel:

Ein Patient will etwas zu trinken haben. Er sagt: „Ich möchte ein Wasser (haben).“

 

Konjugation im Präsens

Das Modalverb möchten ist kein Infinitiv, sondern der Konjunktiv II von mögen. Deshalb gibt es bei der Konjugation einige Besonderheiten.

Wenn du möchten im Präsens konjugierst, verändert sich der Vokal nicht. Besonders ist, dass in allen Formen nach dem Verbstamm -te- steht. Außerdem haben die 1. und die 3. Person Singular die gleiche Form.

Singular:  
1. Person ich möchte
2. Person du möchtest
3. Person er/sie/es möchte
Plural:  
1. Person wir möchten
2. Person ihr möchtet
3. Person sie möchten
formell: Sie möchten

 

Das Modalverb möchten in der Vergangenheit

Im Präteritum und im Perfekt benutzt man möchten nicht. Wenn du einen Satz in der Vergangenheit bilden willst, musst du die Vergangenheitsform von wollen benutzen.

Vor einer halben Stunde wollte der Patient ein Wasser trinken, aber jetzt möchte er einen Tee.

Grammatik