Grammatik

Possessivartikel (1)

Ulla: Nawin, ist das deine Unterhose?

Sebastian: Nein, das ist nicht seine Unterhose. Das ist meine Unterhose.

Deutschkurse | Nicos Weg | Grammatik_A1_E06_L4_S1_Foto1

Um einen Besitz oder eine Zugehörigkeit auszudrücken, verwendet man die Possessivartikel anstelle der bestimmten oder unbestimmten Artikel.

Vor einem femininen Nomen oder einem Nomen im Plural endet der Possessivartikel  im Nominativ auf -e: 

maskulin:  
(der Föhn) Das ist mein Föhn.
feminin:  
(die Unterhose) Das ist meine Unterhose.
neutral:  
(das Zimmer) Das ist mein Zimmer.
Plural:  
(die Bücher) Das sind meine Bücher.

 

  Person Possessivartikel
Singular ich mein(e)
  du dein(e)
  er/es sein(e)*
  sie ihr(e)*
Plural wir unser(e)
  ihr euer/eure
  sie ihr(e)
formell Sie Ihr(e)

 

* Achte besonders auf den Unterschied zwischen sein und ihr:

Sebastian ist ein Mann:

Deutschkurse | Nicos Weg | Grammatik_A1_E06_L4_S1_Foto2

Lisa ist eine Frau:

Deutschkurse | Nicos Weg | Grammatik_A1_E06_L4_S1_Foto3
 

Grammatische Begriffe auf Deutsch:
der Possessivartikel : Der Possessivartikel  ist ein Artikelwort, das einen Besitz oder eine Zugehörigkeit ausdrückt.
Grammatik