Präposition: aus

Woher kommst du? – Ich komme aus …

Auf die Frage, woher du kommst, kannst du mit verschiedenen Informationen antworten. Meist nennt man sein Heimatland oder seine Heimatstadt. Vor dem Namen des Landes oder der Stadt steht die Präposition aus:

Ich komme aus Spanien. (Heimatland)

Ich komme aus Sevilla. (Heimatstadt)

 

Wenn du sagst, aus welcher Stadt du kommst, sagst du:

Ich komme aus + Name der Stadt.

 

Bei Ländernamen ist es etwas komplizierter. Meistens sagst du:

Ich komme aus + Name des Landes.

 

Aber es gibt einige Ausnahmen. Bei maskulinen und femininen Ländernamen oder im Plural brauchst du normalerweise den Artikel.

Du brauchst nicht alle Ausnahmen zu kennen, aber vielleicht gehört dein Heimatland ja zu den folgenden Ländern.

Ich komme …

aus dem Irak.*

aus dem Iran.*

aus dem Jemen.

aus dem Kongo.

aus dem Kosovo.

aus dem Libanon.

aus dem Niger.

aus dem Oman.      

aus dem Senegal.

aus dem Sudan.

aus dem Tschad.

* Die maskulinen Ländernamen werden manchmal auch ohne Artikel verwendet, besonders Irak und Iran.

Ich komme …

aus der Demokratischen Republik Kongo.

aus der Dominikanischen Republik.

aus der Elfenbeinküste.

aus der Mongolei.

aus der Schweiz.

aus der Slowakei.

aus der Türkei.

aus der Ukraine.

aus der Zentralafrikanischen Republik.

 

Ich komme …

aus den Bahamas.*

aus den Kapverdischen Inseln.*

aus den Komoren.*

aus den Malediven.*

aus den Niederlanden.

aus den Philippinen.*

aus den Salomonen.*

aus den Seychellen.*

aus den USA/aus den Vereinigten Staaten.

aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

 

* Wenn du von einer Inselgruppe kommst, kannst du auch sagen:

Ich komme von den Bahamas / den Kapverdischen Inseln / den Komoren / den Malediven / den Philippinen / den Salomonen / den Seychellen.