Präteritum können, wollen

Nicos Großmutter konnte nicht studieren.
Selmas Großmutter wollte zur Schule gehen.

Man bildet das Präteritum der Modalverben, indem man an den Verbstamm -te und die Personalendung hängt. Modalverben haben im Präteritum keine Umlaute. Hier siehst du die Formen der Modalverben können und wollen im Präteritum:

können (im Präteritum):

Singular  
1. Person ich konnte
2. Person du konntest
3. Person er/sie/es konnte
Plural  
1. Person wir konnten
2. Person ihr konntet
3. Person sie konnten
formell: Sie konnten

 

wollen (in simple past):

Singular  
1. Person ich wollte
2. Person du wolltest
3. Person er/sie/es wollte
Plural  
1. Person wir wollten
2. Person ihr wolltet
3. Person sie wollten
formell: Sie wollten