Präpositionen: für

Emma überreicht Nico ein Buch. Lisa schaut zu.
Bild: DW

Ich habe ein Geschenk für dich. Hier, ein Notizbuch. Für alle neuen Wörter auf Deutsch.

Die Präposition für wird z. B. benutzt, um einen Empfänger oder das Ziel bzw. den Zweck einer Handlung zu beschreiben. Sie verlangt den Akkusativ. Pronomen oder Nomen stehen nach für im Akkusativ.