Vorschläge machen

Du kennst schon verschiedene Möglichkeiten, Vorschläge auf Deutsch zu machen. Hier kannst du einige Strukturen wiederholen und neue Ausdrucksmöglichkeiten kennenlernen.

Inge hat ein Problem. Jaques weiß nicht, wie schlecht sie kocht.

Imperativ

Lisa rät Inge: Sag ihm die Wahrheit!

Die Imperativformen bildest du so:

    Imperativ
informell (Singular) Sag!
informell (Plural) Sagt!
formell   Sagen Sie!

 

Vorschläge mit könnte

Nico sagt: Du könntest das Essen bei Max und Tarek bestellen.

Häufig werden Vorschläge mit dem Modalverb können im Konjunktiv II formuliert. Im Konjunktiv II wird können so konjugiert:

Singular:  
1. Person ich könnte
2. Person du könntest
3. Person er/sie/es könnte
Plural:  
1. Person wir könnten
2. Person ihr könntet
3. Person sie könnten
formell: Sie könnten


Um Vorschläge zu machen, brauchst du meistens die zweite Person Singular bzw. Plural oder die formelle Anrede:

Du könntest das Essen bei Max und Tarek bestellen.

Ihr könntet in ein Restaurant gehen.

Sie könnten einen Kochkurs besuchen.

Du hast schon ähnliche Formen des Verbs sollen gelernt, die du für Ratschläge verwenden kannst. Vergleiche die beiden Verben:

Du könntest das Essen bei Max und Tarek bestellen. (Vorschlag)

Du solltest das Essen bei Max und Tarek bestellen. (nachdrückliche Empfehlung)

 

Vorschläge im Plural formulieren

Wenn man etwas mit jemandem zusammen entscheiden möchte, kann man Vorschläge im Plural formulieren.

Inge könnte zu Jaques sagen:

Wir könnten in ein Restaurant gehen. (Aussagesatz)

Sollen/Wollen wir in ein Restaurant gehen? (Frage)