Wünsche ausdrücken (1)

Um Sachverhalte auszudrücken, die nicht real sind, bildet man eine spezielle Form des Verbs, den Konjunktiv II. Man verwendet diese Form zum Beispiel, um Wünsche zum Ausdruck zu bringen.

real: Ich habe keinen eigenen Fahrradladen.

Wunsch: Ich hätte gern einen eigenen Fahrradladen.

Deutschkurse | Nicos Weg | Grammatik_A1_E18_L4_S1_Foto1
Den Konjunktiv II von haben konjugiert man so:

Singular  
1. Person ich hätte
2. Person du hättest
3. Person er/sie/es/man hätte
Plural:  
1. Person wir hätten
2. Person ihr hättet
3. Person sie hätten
formell: Sie hätten


 

Grammatische Begriffe auf Deutsch:

der Konjunktiv II: Der Konjunktiv II ist eine Verbform, mit der man häufig Sachverhalte ausdrückt, die nicht real sind. Man verwendet ihn zum Beispiel, um Wünsche oder irreale Bedingungen zum Ausdruck zu bringen, aber auch, um eine Bitte besonders höflich zu formulieren oder um Vorschläge zu machen.