Grammatik

Wechselpräpositionen (2)

Die Wechselpräpositionen heißen Wechselpräpositionen, weil sie den Kasus des folgenden Nomens ändern können: Manchmal stehen sie mit Dativ und manchmal mit Akkusativ.

a) Ortsangabe: Wo …?

Wechselpräpositionen in / an / unter / über / auf / vor / hinter / neben / zwischen + Dativ

(der Schrank:) Das Papier ist im Schrank. (im = in + dem)

(die Tastatur:) Die Stifte sind neben der Tastatur.

b) Richtungsangabe: Wohin …?

Wechselpräpositionen in / an / unter / über / auf / vor / hinter / neben / zwischen + Akkusativ

(der Tisch:) Ich lege den Zettel auf den Tisch.

(das Regal:) Ich lege das Buch ins Regal. (ins = in das)

 

Hier siehst du noch einmal die Artikel im Akkusativ und im Dativ:

  Akkusativ Dativ
maskulin (der) den/einen dem/einem
feminin (die) die/eine der/einer
neutral (das) das/ein dem/einem
Plural (die) die/ - den/ -
Grammatik