Manuskript

INGE:
Hallo!

TAREK:
Inge!

INGE:
Ich hätte gerne das Mittagsmenü und ich möchte nicht nur Bohnen, sondern auch Karotten.

MAX:
Inge, schön, dich zu sehen!

TAREK:
Du wirkst mindestens zehn Jahre jünger.

MAX:
Der Urlaub war offenbar sehr entspannend.

INGE:
Macht euch nur lustig! Ich erfreue mich bester Gesundheit. Es sei denn, Alter ist eine Krankheit.

TAREK:
Heißt das etwa, der Urlaub war anstrengend?

INGE:
Ach, der Urlaub war toll. Das Problem war das Wetter. Je größer die Temperaturschwankungen sind, desto stärker spüre ich meine Knochen .

MAX:
Ich mach dir erst mal einen Tee, dann werden die Beschwerden gleich besser.

INGE:
Ach, das ist lieb, danke!

TAREK:
Inge, wo wart ihr noch gleich?

INGE:
In Ägypten.

TAREK:
In Ägypten!

MAX:
Schön!

INGE:
Ach!

TAREK:
Ich hoffe, ihr wart nicht nur im Hotel, sondern auch im Landesinneren?

INGE:
Unser Hotel war im Landesinneren.

TAREK:
Inge!

INGE:
Aber natürlich haben wir uns auch die Sehenswürdigkeiten angeschaut: das Tal der Könige, Gizeh, die Pyramiden …

MAX/TAREK:
Toll!

INGE:
Ja. Aber diese vielen Touristen! Das war furchtbar! Die alten Pharaonen würden sich im Grabe umdrehen.

TAREK:
Habt ihr etwa keinen Selfie-Stick gekauft?

INGE:
Haha. Jacques wollte. Männer werden einfach nie erwachsen. Ach, danke! Ach! Nee, Jungs, nee.

 

Manuskript