Yara und Max sprechen im Café miteinander
7 / 12

Wo kann Yara am besten Werbung machen?

Max und Yara überlegen weiter, wo Yara am besten Werbung machen und viele Kunden erreichen kann. Hör dir die Dialoge an und wähl die richtige Option aus. Nur eine Option ist jeweils richtig.

Manuskript

MAX:
Es gibt doch nichts Schöneres als Radfahren. Pure Freiheit!

TAREK:
Pure Leidenschaft!

MAX:
Pure Körperkraft!

TAREK:
Pure Körperkraft!

MAX:
Ah!

TAREK:
Ah … Ha?

MAX:
Es gibt doch nichts Schöneres als Radfahren. Pure ... Freiheit!

TAREK:
Pure Leidenschaft!

MAX:
Es gibt doch nichts Schöneres als Radfahren. Pure Freiheit!

TAREK:
Pure Leidenschaft!

MAX:
Pure Körperkraft!

TAREK:
Pure Körperkraft!

MAX:
Ah!

TAREK:
Oh nein, ist dir was passiert?

MAX:
Nee, mir nicht. Aber mein Fahrrad …

TAREK:
Oh nein!

YARA:
Muss ich hier etwa ein Fahrrad reparieren?

MAX:
Wahnsinn! Yara ist …

MAX/TAREK:
… die Fahrradspezialistin!

YARA:
Weil ich Fahrräder liebe.

YARA:
Ja, das gefällt dir, was?

MAX:
Ja! Repariere alte Fahrräder, kaputte Bremsen, defektes Licht, platte Reifen, gebrochene Herzen.

YARA:
Hör auf, Max! Das ist ein furchtbarer Text.

MAX:
Ich weiß nicht, was du hast. Du sagst doch, du brauchst Werbung.

YARA:
Ja. Ich brauche gute, fantasievolle Werbung. Herr Friese erhöht meine Miete. Also brauche ich mehr Kunden. Sonst muss ich den Laden schließen.

MAX:
Du kannst vielleicht ’ne Werbeagentur beauftragen.

YARA:
Weißt du, was das kostet? Das ist viel zu teuer. Ich mache das lieber selbst. Ich brauche ... zehn Prozent mehr Kunden.

MAX:
Das sind dann aber sehr viele, oder?

YARA:
Genau. Und wo erreicht man viele Menschen?

MAX:
Im Internet!

YARA:
Ja!

Schon gewusst? Viele Verben zum Thema „Internet“ kommen aus dem Englischen, auch wenn es sich für dich komisch anhört, zum Beispiel: „posten“: ich poste, du postest, … (auch: liken, mailen, skypen, im Internet surfen, googeln).

0 von 3 Aufgaben gelöst0 erhaltene Punkte.

7 / 12