Übung

Wortbildung: Nomen

Lies die Regel. Welches Verb passt zu welchem Nomen? Ordne zu.

Wörter mit „-ung“ gehen meistens auf ein Verb zurück. So kommt etwa das Nomen „die Überweisung“ vom Verb „überweisen“. Das Praktische ist: Wenn du das eine Wort verstehst, verstehst du auch das andere.

Nomen mit der Endung „-ung“ sind immer feminin. Sie haben also alle den Artikel „die“.

Was passt? Finde die Paare.

Das Nomen „die Zahlung“ kommt von „

“.
Das Nomen „die Bescheinigung“ kommt von „

“.
Das Nomen „die Erinnerung “ kommt von „

“.
Das Nomen „die Anmeldung“ kommt von „

“.
Das Nomen „die Rechnung“ kommt von „

“.


Achtung! Das Wort „Rechnung“ hat mehrere Bedeutungen. Mit „Rechnung“ kann sowohl eine schriftliche Preisaufstellung als auch eine mathematische Kalkulation gemeint sein.

von . .