Грамматика

Komposita

Komposita: Zusammengesetzte Nomen

Im Deutschen kannst du zwei oder mehr Nomen zu einem neuen Wort mit einer anderen Bedeutung verbinden. Du findest im Deutschen sehr viele zusammengesetzte Nomen.

Ein Kompositum besteht aus einem Grundwort, das immer am Ende der Wortverbindung steht, und einem oder mehreren Bestimmungswörtern, die das Grundwort näher erklären. Der Artikel des Grundwortes ist auch der Artikel des Kompositums.

Deutschkurse | Berufe | Grammatik_BFS_M4_L6_S2_Foto1

die Pflege + der Beruf

der Pflegeberuf

 

die Schicht + der Plan

der Schichtplan

 

der Körper + die Flüssigkeit

die Körperflüssigkeit

 

der Beruf + das Leben

das Berufsleben*

 

die Nahrung + die Aufnahme

die Nahrungsaufnahme

 

 

* Wenn man ein Wort aus zwei oder mehr Nomen zusammensetzt, wird zwischen dem Bestimmungswort und dem Grundwort manchmal ein Laut eingefügt. Meistens ist es ein -s, manchmal auch -es, ­-ens oder -er.

 

Das Bestimmungswort ist oft ein Nomen, es kann aber auch ein Verb oder ein Adjektiv sein, z. B.:

waschen + das Becken

das Waschbecken

 

früh + der Dienst

der Frühdienst

Грамматика