Manuskript

LOTTA:
Wie konntest du nur?

JOE:
Ich wollte dir nicht wehtun, glaub mir! Aber ich konnte ...

LOTTA:
Aber was?

JOE:
Ich konnte nicht wissen, dass du und Jojo befreundet seid.

LOTTA:
Ach ja? Und mit einer x-Beliebigen hättest du fröhlich weitergemacht? Und wenn ich jetzt nicht hier wäre, mit Jojo wahrscheinlich auch. So lange, bis deine kleine, dumme Freundin endlich dahintergekommen wäre. Weißt du, wie ich mich fühle? Anstatt mir bei meinem Problem mit meiner Mutter zu helfen, betrügst du mich mit meiner Freundin!

JOE:
Deine Mutter! Jetzt lass doch mal deine Mutter aus dem Spiel ! Du bist ausgezogen, um von ihr loszukommen , und redest doch andauernd nur von ihr!

LOTTA:
Das ist doch nicht wahr!

JOE:
Weißt du, was nicht wahr ist? Dass deine Mutter diese ganzen Krankheiten hat. Seitdem du ausgezogen bist, hat sie eine Krankheit nach der anderen. Erst Verdacht auf Asthma , dann hat sie Rheuma , dann Stauballergie , dann Diabetes !

LOTTA:
Du spinnst doch!

JOE:
Demnächst hat sie noch Krebs !

LOTTA:
Was bist du nur für 'n mieses Arschloch !

JOJO:
Hallo.

PHILIPP:
Hey. Na? Dicke Luft heute in der WG, was?

JOJO:
Oh Philipp, ich hab grad keine Lust, mit dir darüber zu reden. Und außerdem geht es dich auch nichts an.

PHILIPP:
Na ja, wenn der Haussegen schief hängt, geht es mich wohl etwas an.

JOJO:
Aber nicht, was ich denke und was ich mache.

PHILIPP:
Entschuldigung, Jojo. Ich wollte doch nur helfen. Und Mark?

JOJO:
Der geht dich auch nichts an .

JOE:
Lotta! Lotta! Es war fies, das tut mir leid, okay? Hör mal, wir reden aneinander vorbei , es ist …

LOTTA:
Ja, das tun wir.

JOE:
Hör mal, ich wollte nie, dass das passiert. Wirklich nicht! Aber ich hab mich verliebt.
Es tut mir so leid.

LOTTA:
Werd doch mit ihr glücklich!

Manuskript