Manuskript

JOJO:
„Liebe Lena, auch nach zwei Wochen muss ich noch ständig daran denken. Das mit Philipp war einfach so unheimlich. Aber es hilft, dass Reza immer da ist … und auch Lotta. Wir haben uns wieder vertragen. Sie hat es schwer, wieder zu vertrauen. Aber da ist sie nicht allein ... Mark hatte ich auch Unrecht getan. Ich habe mich entschuldigt, aber ... ob wir Freunde bleiben können, das weiß ich nicht ... Ich muss jetzt Schluss machen. Heute ist der große Abend!“

JONAS:
Und du magst wirklich nicht mit anpacken?

JOJO:
Hab ich denn nicht schon genug getan?

JONAS:
Das hast du. Das hast du wirklich.
Sorry, kann ich schon was zu trinken haben?

VINCENT:
Hör mal, wat ich neulich über Jojo gesagt hab, dat war nicht richtig. In Ordnung?

JONAS:
Okay.

VINCENT:
So! Hat deine Freundin hier den Gig besorgt.

JONAS:
Meine Freundin?

ALEX:
Na, schon aufgeregt?

JOJO:
Ach, das wird bestimmt gut werden!

ALEX:
Jojo, ohne deinen Vorschlag wär ich den Job losgeworden. Das war echt 'ne super Idee! Danke, dass du zurückgekommen bist.

JOJO:
Danke, dass du mir endlich mal zugehört hast! Freunde?

ALEX:
Oder Geschäftspartnerin.

JOJO:
Wie meinst du das?

ALEX:
Jojo, ich hab mich wie ein Arschloch verhalten. Und dabei die wichtigste Regel meiner kleinen Firma ignoriert: Kreative Mitarbeiter belohnen! Willst du bei mir anfangen, als Partnerin? Du machst das Design und hast die Ideen und ich mach die Akquise?


Manuskript