Landeskunde

Flohmärkte und Second-Hand-Kleidung

Deutschkurse | Nicos Weg | A1_E14_L2_LK

Warst du schon einmal auf einem Flohmarkt? Das ist ein Markt, auf dem Privatleute ihre gebrauchten Sachen verkaufen. Da gibt es zum Beispiel Kleidungstücke, Bücher, Haushaltswaren, Spielsachen und teilweise auch alte Möbel zu bezahlbaren Preisen, über die meist noch verhandelt werden kann. Du kannst dort entspannt nach interessanten Dingen stöbern und nette Leute treffen. Viele Leute kaufen gern gebrauchte Kleidung, weil es günstiger ist und man ausgefallene Kleidungsstücke finden kann.

Vor allem Flohmärkte mit gebrauchter Kinderkleidung sind beliebt, da Kinder ja schnell aus ihren Kleidern herauswachsen und man sonst ständig neue Kleidungsstücke kaufen muss. Außerdem gibt es meist noch Spielsachen zu kaufen. Flohmärkte sind manchmal Teil von Straßenfesten oder Stadtteilfesten und finden in der Regel am Wochenende statt.

Gebrauchte Kleidung findest du übrigens auch in Second-Hand-Läden.

Landeskunde