Landeskunde

Straßennamen und Hausnummern in Deutschland

Deutschkurse | Nicos Weg | A1_E10_L2_LK

Hauptstraße, Schulstraße, Gartenstraße, Bahnhofsstraße

Schon mal gehört? Das sind die vier häufigsten Straßennamen in Deutschland. Sie bezeichnen (teilweise ehemalige) Eigenschaften oder Funktionen der Straßen in der Stadt. So ist oder war die Hauptstraße die wichtigste Straße in der Stadt, die Schulstraße die Straße bei der Schule, die Gartenstraße lief oder läuft an den Gärten entlang, und die Bahnhofstraße führt zum Bahnhof.

Birkenweg und Lindenstraße, auf den Plätzen sechs und sieben in der Häufigkeitsliste, sind Beispiele für Straßen mit Namen aus der Natur: Hier wurden Bäume als Namensgeber gewählt. Viele Straßen sind außerdem nach berühmten Persönlichkeiten benannt, zum Beispiel nach Schriftstellern wie die Schillerstraße und die Goethestraße. Bei Neubauvierteln findest du oft thematisch passende Straßennamen, zum Beispiel ein Viertel mit Komponisten: Mozartstraße, Beethovenstraße und Haydnstraße.

Und in welcher Straße wohnst du?

Es gibt unterschiedliche Varianten, wie Hausnummern angeordnet sein können. Meist findest du die geraden Nummern auf der rechten Straßenseite und die ungeraden Nummern auf der linken Straßenseite.

Landeskunde