Landeskunde

Tag und Nacht

Im Verlauf eines Jahres sind die Tage und Nächte in Deutschland unterschiedlich lang. Der kürzeste Tag des Jahres ist der 21. Dezember. Da wird es ungefähr um halb 9 Uhr hell und um 16 Uhr dunkel. Viele Leute verbringen dann mehr Zeit gemütlich zu Hause.

Am 21. Juni geht die Sonne erst gegen 22 Uhr unter. Das ist der längste Tag. In Norddeutschland sind die Unterschiede etwas stärker als in Süddeutschland.

Landeskunde