Landeskunde

Verloren – gefunden

Deutschkurse | Nicos Weg | A1_E02_L2_LK

Wenn du in Deutschland bist und etwas verloren hast, kannst du im Fundbüro nachfragen. Vielleicht hat es jemand dort abgegeben. Fundbüros gibt es in jedem größeren Ort. Auch die Verkehrsbetriebe in den Städten haben eigene Fundbüros für Gegenstände, die Leute im Bus oder in der Bahn vergessen und verloren haben. Der Service ist kostenlos. Bei wertvollen Gegenständen ist es üblich, einen Finderlohn zu zahlen.

Wenn du selbst etwas findest, bist du verpflichtet, es abzugeben, wenn der Gegenstand mehr als zehn Euro wert ist. Du musst deshalb nicht unbedingt ins Fundbüro gehen. Wenn du zum Beispiel ein Portemonnaie im Bus findest, kannst du es auch dem Fahrer geben. Auch in Behörden, Museen oder Schwimmbädern kannst du das Fundstück direkt vor Ort abgeben. Der Besitzer freut sich bestimmt - besonders, wenn der Gegenstand wertvoll ist.

Landeskunde