1 / 4

Wovon handelt der Text?

Hör dir das Audio an und beantworte dann die Frage.

Manuskript

Fußball: Afghanische Frauen fordern Anerkennung

Die Spielerinnen des afghanischen Fußball-Nationalteams der Frauen leben im Exil. Für die FIFA und den asiatischen Verband AFC existiert das Team damit nicht mehr – obwohl es sich in Australien neu organisiert hat.


Als die Taliban im August 2021 die Macht in Afghanistan übernahmen, evakuierte die australische Regierung die afghanischen Fußball-Nationalspielerinnen. Der australische Klub „Melbourne Victory FCT“ bot ihnen eine neue sportliche Heimat an, um „die afghanische Frauennationalmannschaft bei ihrer Rückkehr in den Fußball zu unterstützen“, so der Verein. Seitdem gibt es das „Melbourne Victory FC AWT“ – das „Afghan Women’s Team“.

Für die FIFA und den asiatischen Fußballverband AFC dagegen existiert die Frauen-Nationalmannschaft Afghanistans seit der Flucht der Spielerinnen nicht mehr. Sie steht nicht mehr auf der Rangliste der FIFA, und auch die AFC meldete das Team von der Olympia-Qualifikation für Paris 2024 ab. Daraufhin forderte Ex-Kapitänin Khalida Popal gemeinsam mit der pakistanischen Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai in der britischen Zeitung „The Guardian“, dass die FIFA das australische Exil-Team offiziell als Nationalmannschaft Afghanistans anerkennt.

„Für mich und mein Team hier würde es unendlich viel bedeuten, wenn wir von der FIFA die Genehmigung erhalten, unser Land zu vertreten“, sagt Fatima Mursal Sadat. Sie und andere hätten ihr Leben riskiert, um der Welt zu zeigen, dass afghanische Mädchen für ihre Träume und Ziele kämpfen können, so die Spielerin. Popal meint: „Ich hatte von der FIFA und den Sportverbänden mehr erwartet. Aber sie haben wieder einmal gezeigt, dass der Frauenfußball nur zweitrangig ist und keine Priorität hat.“

Auf wiederholte Nachfragen des australischen Teams hat die FIFA bisher nicht reagiert. Dabei ist eine Diskriminierung aufgrund des Geschlechts nach deren eigenen Statuten eigentlich verboten. „Durch ihr Schweigen unterstützt die FIFA indirekt die Entscheidung der Taliban, den Frauen zu sagen, dass sie in die Küche gehören“, so Popal.

Im Text geht es darum, dass das afghanische Fußballnationalteam der Frauen …

0 von 1 Aufgaben gelöst0 erhaltene Punkte.

1 / 4