1 / 4

Wovon handelt der Text?

Hör dir das Audio an und beantworte dann die Frage. Wähl die richtige Antwort aus.

Manuskript

Warum viele Türken aus Deutschland Erdoğan wählen

Im Mai 2023 finden in der Türkei Wahlen statt. Präsident Erdoğan hat dieses Mal einen starken Herausforderer. Doch die meisten Wahlberechtigten in Deutschland werden wahrscheinlich wie zuletzt Erdoğans Partei AKP wählen.


Am 14. Mai 2023 werden in der Türkei das Parlament und der Präsident gewählt. Der laizistische Politiker Kemal Kılıçdaroğlu könnte gegen den Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan und seine konservativ-islamische Partei AKP gewinnen. Wahlberechtigt sind rund 64 Millionen Menschen, darunter auch Personen mit türkischer Staatsbürgerschaft, die im Ausland leben. Allein in Deutschland sind es 1,5 Millionen – und die werden wahrscheinlich mit großer Mehrheit die AKP wählen. Schon 2018 gingen fast zwei Drittel der Stimmen aus Deutschland an die AKP.

Der Integrationsforscher Yunus Ulusoy sieht mehrere Ursachen für diesen Erfolg. So stammen viele türkische Wahlberechtigte in Deutschland aus dem konservativen Anatolien und fühlen sich von Erdoğans Politik angesprochen. Vor allem aber gibt Erdoğan der türkeistämmigen Diaspora das Gefühl, dazuzugehören – etwas, das Ulusoy in Deutschland oft fehlt: „Die Politik tut sich nach 60 Jahren immer noch schwer, sich eindeutig zu diesen Menschen zu bekennen“, findet er.

Einer dieser Menschen ist der Kölner Metin Şirin, der die AKP unterstützt. „Obwohl ich seit 43 Jahren in Deutschland lebe, darf ich hier nicht einmal bei Kommunalwahlen meine Stimme abgeben“, klagt er. Dafür haben türkische Staatsbürgerinnen und -bürger seit 2014 das Recht, auch aus dem Ausland an der Wahl teilzunehmen – eine Entscheidung der AKP, die bei Menschen wie Şirin gut ankam.

In der Türkei selbst sind vor der Wahl allerdings andere Themen wichtig. So leidet das Land unter einer schweren Wirtschaftskrise, und die Lebensmittelpreise sind so stark gestiegen, dass viele Menschen sich keine Fleisch- und Milchprodukte mehr leisten können. Deshalb muss Erdoğans AKP zum ersten Mal in 20 Jahren um ihre Wiederwahl bangen.

In dem Text geht es um …

0 von 1 Aufgaben gelöst0 erhaltene Punkte.

1 / 4