Wortschatz
Regime, -s (n.)

eine Regierung, die nicht demokratisch ist; die Diktatur

sich schämen

sich schlecht fühlen, weil man etwas Falsches gemacht hat

leichtfertig

ohne nachzudenken; sorglos

jemanden ermorden

jemanden absichtlich und geplant töten

sich solidarisieren

erklären, dass man auf jemandes Seite steht; mitmachen

Auslöser, - (m.)

etwas, was dazu führt, dass etwas passiert

gewaltsam

mit Gewalt

Gewahrsam (n., nur Singular)

hier: die Tatsache, dass die Polizei jemanden gefangen hält

Weihwasser (n., nur Singular)

das Wasser, das eine religiöse Bedeutung hat

Schande, -n (f.)

etwas Schlimmes, das den Ruf von jemandem beschädigt

Fechter, - / Fechterin, -nen

jemand, der als Sport mit einer Waffe gegen andere kämpft  (Verb: fechten)

Rücktritt, -e (m.)

hier: die Tatsache, dass man für immer mit der Arbeit in einer wichtigen Position (z. B. in der Politik) aufhört (Verb: zurücktreten)

Solidarität (f., nur Singular)

die gegenseitige Hilfe und Unterstützung

Bundesliga, -ligen (f.)

hier: die höchste Spielklasse im deutschen Fußball

Transparent, -e (n.)

ein Schild, oft aus Stoff oder Papier, auf dem ein Spruch steht

jemanden von etwas ausschließen

jemandem verbieten, an etwas teilzunehmen

Menschenwürde (f., nur Singular)

der Wert und die Bedeutung, die ein Mensch hat

jemanden foltern

dafür sorgen, dass ein Gefangener starke Schmerzen bekommt


Wortschatz