Landeskunde

Wie wohnen die Deutschen?

Deutschkurse | Nicos Weg | A1_E05_L3_LK

Über 40 Prozent der deutschen Haushalte verfügen über eigene Häuser oder Wohnungen, die sie selbst nutzen. Aber die meisten Menschen leben in Mietwohnungen – mehr als in allen anderen europäischen Ländern. Besonders in größeren Städten werden mehr als ein Drittel der Wohnungen von nur einer Person bewohnt. Das sind häufig alte Menschen, Singles oder Leute, die aus beruflichen Gründen allein leben. Im Durchschnitt leben 2,2 Personen in einem Haushalt.

Für eine Mietwohnung musst du monatlich Miete und Nebenkosten zum Beispiel für Heizung, Wasser und Müllabfuhr bezahlen. In Städten teilen sich junge Leute oder Studierende oft Wohnungen und Miete und bilden sogenannte Wohngemeinschaften, kurz WGs. Viele Deutsche haben Haustiere wie zum Beispiel Katzen oder Hunde.

Landeskunde